Iaido

Iaido

Iaido ist, kurz gesagt, die Kunst das Schwert zu ziehen. Dem Ziehen (nukitsuke) folgen überganglos in einer durchgehenden Bewegung ein oder mehrere Schnitte (kiritsuke) oder Stiche gegen imaginäre Gegner. In einer weiteren Bewegung (chiburi) befreit man (symbolisch) das Schwert vom Blut des/r Getroffenen und führt schließlich die Klinge wieder zurück in die Scheide (noto).

Die Urformen des Iaido hatten den ausschließlichen Zweck, schnell und effizient einen oder mehrere Gegner zu töten oder zumindest nachhaltig kampfunfähig zu machen. Im Muso Shinden Ryu Iaido von heute hat man sich von der Vorstellung einer praktischen und unmittelbaren Anwendung des Schwertes als Tötungsinstrument gelöst.

Man verwendet das Schwert als Mittel zur persönlichen Weiterentwicklung. Iaido ist in erster Linie eine mentale Aktivität, die es erfordert, Ruhe und Konzentration, Wachheit und Bewusstheit im eigenen Handeln zu entwickeln und zu vervollkommnen.

Trainingszeiten

Montag
19.30 - 21.00 Uhr Aikido

Dienstag 19.00 - 20.30 Uhr
Aikido-Einsteigertraining
(in den Sommerferien kein Training)

Mittwoch
19.30 - 21.00 Uhr Iaido
Iaido-Einsteigertraining

Freitag NEU ab 2016
20.00 - 21.30 Uhr Aikido
19.30 - 21.00 Uhr Iaido

Newsletter

Infos über Aikido,
Iaido und das Dojo