Das Iaido-Training

Das Iaido-Training

Geübt wird vorwiegend mit Übungsschwertern, sogenannten Iaitos, die aus Metall-Legierungen (meist mit Aluminium) bestehen und in Form, Festigkeit und Gewicht in etwa den japanischen Langschwertern (Katanas) entsprechen.

Ein richtiges Schwert ist außerordentlich teuer und extrem scharf. Beides Attribute, die sich mit der Arbeit eines Anfängers nicht wirklich in Einklang bringen lassen. Daher wird meist erst nach Jahren (wenn überhaupt) das nicht oder (halb-)scharfe Iaito durch ein Katana ersetzt.

Am Anfang ist auch nicht unbedingt ein kostspieliges Iaito (ab ca. EUR 400,–) notwendig, sondern kann ein Holzschwert (Bokken) verwendet werden (ab ca. EUR 35,–). Wer bei uns im EnShiro Dojo Salzburg nur einmal ins Iaido hineinschnuppern will, sollte in bequemer, unauffälliger Kleidung zum Training erscheinen und kann einen der kostenlos zur Verfügung stehenden Bokken benutzen.

Das Training geht so vor sich, dass der Lehrer die zu erlernenden Techniken und Katas vorzeigt und erläutert, die Schüler versuchen ihn nachzuahmen. Der Lehrer gibt den Rhythmus vor und korrigiert die Schüler.

Trainingszeiten

Montag
19.30 - 21.00 Uhr Aikido

Dienstag 19.00 - 20.30 Uhr
Aikido-Einsteigertraining
(in den Sommerferien kein Training)

Mittwoch
19.30 - 21.00 Uhr Iaido
Iaido-Einsteigertraining

Freitag NEU ab 2016
20.00 - 21.30 Uhr Aikido
19.30 - 21.00 Uhr Iaido

Newsletter

Infos über Aikido,
Iaido und das Dojo